Engscheider Wald

Engscheider Wald – Allgemeine Infos


Der Engscheider Wald hat eine Fläche von 2,20 qkm Fläche.Mit einem Höhenunterschied von 450m ist die Lage mischwald aus Nadel- und Laubbäumen.. und ist Teil des Naturpark Saar-Hunsrück. Folgende Heimische Tierarten sind stellenweise zu finden : Säuger sind Rot- und Schwarzwild, Marder, Fuchs, Dachs und Fledermaus ebenso wie die sonst selten gewordene Wildkatze, die im Naturpark Saar- Hunsrück weit verbreitet ist. Weiterhin beherbergt der Naturpark Saar-Hunsrück zahlreiche seltene und faunistisch bedeutsame Vogelarten darunter auch 29 Arten der Roten Liste. Unter den Reptilien sind Ringelnatter, Schlingnatter, Berg-, Mauer- und Zauneidechse sowie die Blindschleiche heimisch. Die Amphibien sind schwerpunktmäßig in den Tälern vertreten. Vorkommende Arten sind Feuersalamander, Berg-, Kamm-, Faden- und Teichmolch, Geburtshelferkröte, Gelbbauchunke, Erdkröte, Kreuzkröte sowie Grün- und Grasfrosch. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Theelbach
Theelbach
oben auf dem Weg
oben auf dem Weg

von Oben, Auf dem Weg
von Oben, auf dem Weg
Verlorener Handschuh an dem Steilen Anstieg
Verlorener Handschuh, Steiler Anstieg

     

Fotos (c) Tobias Eckert 2018

Wanderwege – für Sportler und Wanderer


Engscheider Wald-Weg

Start/Ziel
Waldparkplatz in Sotzweiler
Länge: >6,9 km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gehzeit: 2,5 Stunden

Der Engscheider Wald-Weg mit seinen befestigten Waldwegeabschnitten und einem Asphaltstraßenabschnitt stellt eine ruhige Wanderroute dar, die an idyllisch gelegenen Weihern und dem Forsthaus vorbei führt. Ebenso durchquert der Engscheider Wald-Weg das Tal des Breitwiesbaches. Dem Wanderer eröffnen sich attraktive Panoramablicke zum benachbarten Steinbach, in das Dörrbachtal oder auf die Stahlskulptur »Wortsegel« in Sotzweiler, die der Künstler Heinrich Popp entwarf. Die Fischerhütte an den Sotzweiler Weihern lädt den Wanderer zur Rast und zum Verweilen ein. Anschließend bietet sich die Möglichkeit, den »Kreuzweg« in Sotzweiler und das Schaumbergkreuz zu erkunden sowie die 3 km entfernte Blasiuskapelle in Bergweiler zu besichtigen.

Quellen:

  • http://www.naturpark.org/natur-und-kultur
  • http://www.gemeinde-tholey.de
  • https://geodienste.bfn.de/landschaften?lang=de&stateId=0e964dfe-6a3f-40f8-964d-fe6a3f40f80d